Verlass` dich auf dich und dein Gefühl, anstatt dich und dein Gefühl zu verlassen!

Bist du noch immer, oder schon wieder Single?
Landest du irgendwie immer in der "Freundschafts-Zone", willst da aber gar nicht da hin?! Erlebst du ständig die gleiche Leier, was eventuelle Partnerschaften angeht? 
Hast du das Gefühl, nie den wirklich passenden Partner/in zu finden? Das Wort "Beziehungszweifler" könnte für dich erfunden worden sein? Dich will eh Keine/r? Dir muss man wohl erst jemand backen!? Du boykottierst dich meist selbst?Am besten ist, du bleibst alleine?! Wollen tust du das zwar nicht, weißt aber auch nicht, wie du das ändern kannst?

 

Kennst du folgendes:
Dir geht vieles nah und du nimmst Dinge schnell persönlich. Du kannst dich schlecht abgrenzen, außer du ziehst dich komplett zurück. Deine Gutmütigkeit und offene Herzlichkeit, wird oft ausgenutzt und du, dabei, öfter verletzt. In Partnerschaften und Freundschaften, bist du eher der Geber, anstatt der Nehmer. Dir fällt es schwer, dich auf was Neues einzulassen, den Kopf abzuschalten und wenn, dann läuft, wie nach "Schema F" ein Film ab und du wirst missverstanden, verkannt, vielleicht sogar belogen, verlassen, oder es kommt erst gar nichts wirklich zu Stande. Andere scheinen einfach nicht zu erkennen, wie du in Wahrheit bist und das es da so viel Gutes zu entdecken gibt. Du bist wohl das, was man einen "Gutmenschen" nennt, mit großem Herz, sanftem Gemüt und eher zurückhaltend, auch wenn du manchmal ein Ekel sein kannst! Du kannst schlecht Komplimente annehmen, Gutes fassen und Positives glauben, weil dein Verstand sich dauernd streitet mit deinem Herz und Überhand gewinnt. Und das, obwohl du doch so voll Gefühl bist und unendlich viel Liebe zu geben hättest. Du willst nicht, wie so viele andere, einfach nur jemand für eine Affäre oder einen One Night Stand, sondern eine echte, tiefe und nahe Beziehung. Die kalten, egoistischen Idioten in deiner Umgebung, haben alle einen tollen Partnern, nur dich will anscheinend niemand!

 

Da steckt noch so viel mehr in dir drin, aber du weißt einfach nicht, wie du das an den Mann oder die Frau bringen sollst? Dabei bist du doch so gutmütig, freundlich, sensibel, aufmerksam, liebevoll und 1000 Dinge mehr und hast so viel Liebe zu geben? Du willst endlich auch in einer Partnerschaft glücklich sein? Bist du auch bereit, wirklich etwas dafür zu tun und alte Glaubenssätze ad acta zu legen? Deine Vorstellungen wie etwas, dein Partner, die Partnerschaft, oder du zu sein hat, loslassen? Bist du auch bereit, mal aus deiner Komfortzone zu kommen und in`s Tun zu kommen?Ja? Wirklich? Ganz sicher? Bist du dann auch bereit, dich von Äußerlichkeiten zu lösen? Deinen und den deines potenziellen Partner`s? Bist du bereit, auch deine zarten und weichen Seiten zu zeigen und all die, die du denkst nicht zeigen zu können, weil dich sonst keiner will??? Ach, spätestens jetzt musst du doch schlucken was!^^

 

Ja sensibel zu sein, schickt sich nicht in unbedingt unserer Gesellschaft! Wir sollen lieber stark, straight und rigoros sein, denn nur so, kann man angeblich auch erfolgreich werden. Sensibel zu sein ist nicht besonders sexy! Oder doch?
Weder als Mann, noch als Frau ist es gut Schwäche zu zeigen! Es scheint keine so gute Idee, wo es doch als erstrebenswert gilt, 24 Stunden am Tag verfügbar und leistungsfähig zu sein! Dunnhäutige gelten als unprofessionell und schwach. Emotionen stören! Auf der Arbeit, sogar unter Freunden und selbst in Beziehungen, ist es vielen einfach zu viel und sie wissen nicht, damit umzugehen.

Aber wo bleibt da das Gefühl und wo die Menschlichkeit? Wo bitteschön, ist da der Ausgleich, das Gleichgewicht, die Balance, von der jeder redet?!? Wie soll man denn Herzensangelegenheiten lösen, wenn nicht  mit Herz und Gefühl??? Ernsthaft jetzt, wenn dein Verstand dich schon weiter gebracht und die Lösung parat hätte, wärst du dann immer noch Single, oder unglücklich mit deinem jetzigen Partner?!!!? Was glaubst du wie ausgeglichen glücklich ein Leben sein kann, in dem vorwiegend der Zweifel und der Kopf regiert? 

 

Wenn du ein Mann bist der das liest, denkst du wahrscheinlich, dass dies bei Frauen das ja noch ok ist, aber bei Männern, nicht! Ach ja? Hm...wenn du immer noch ne Partnerin suchst, weil du noch immer Single bist (oder schon wieder), wieso funktioniert es dann bei dir nicht mit dem Kopf? Wieso hast du dann noch keine glücklich erfüllte Partnerschaft??? Suchst du ne Partnerin, oder einen Computer, der dir IQ-mäßig überlegen ist!? Das Gleiche zählt natürlich für dich als Frau! Sucht ihr was für`s Herz, oder was für den Kopf?

Wenn du was für`s Herz willst, wieso gehst du dann vorwiegend mit dem Kopf an die Partnersuche und ans kennen lernen ran? Und falls es da schon jemand gibt, der dir im Herzen umherschwirrt, wieso weiß sie/er es noch nicht?! Glaubst du dein Gegenüber kann Gedankenlesen, oder wie stellst du dir vor, soll sie/er es jemals erfahren???

Ja ich weiß, die Gefahr ne Abfuhr zu kassieren ist da. Wäre es aber nicht doch besser das zu riskieren, als ewig nicht zu wissen, ob es nicht doch der passende Partner/in ist? Kannst du damit leben, es nicht wenigstens versuchst zu haben? Du hast Angst dich "zum Löffel" zu machen, weil du ein Mann bist, der das gerade liest?

 

Weißt du was die meisten Frauen, wirklich richtig gut finden? Ich verrate es dir....einen Mann, der Verstand UND Herz lebt. Der hält was er spricht und in die Tat umsetzt, was er im Herzen hat. Ganz einfach also!

Es gibt nichts ATTRAKTIVERES und ANZIEHENDERES als einen Mann, der offen zu seinen Gefühlen steht und diese ausspricht. Vor allem dann nicht, wenn es um mich als Frau geht!

 

Ich kann mir vorstellen, dass es für dich als Mann umgekehrt ähnlich ist oder? Und mit "offen zu seinen Gefühlen stehen" meine ich nicht, in panischer Angst vor`m verlassen werden, alle 5 Minuten zu schreiben, ständig zu kontrollieren und jedwede mögliche Konkurrenz ausschalten zu wollen!!!

Sicher sollte er 3+4 ausrechnen können, aber vor allem sollte er keine Angst vor seinen Gefühlen haben und diese auch aussprechen können. DAS ist, was einen Mann erst richtig sexy macht! :)

 

Hab ich Recht Mädels?^^ Klar ist es auch umgekehrt so. Wir Frauen sind im Zuge der Emanzipation so dermaßen aus unserer Weiblichkeit geraten, dass auch wir viel zu oft und vorwiegend, mit dem Kopf Dinge lösen wollen. Was ja bei einem Bausparvertrag noch ok ist, aber sicher nicht bei Herzensangelegenheiten!!! ;)

 

Also hör auf dich und dein Gefühl zu verraten und kommuniziere ehrlich, was in dir ist! Lass von der Vorstellung los, dass du kämpfen musst und hart sein, um geliebt zu werden. Sowas ist keine Liebe, sondern ein Kuhhandel!!! Anstatt wieder verlassen zu werden, verlass du dich doch mal auf dich und dein Gefühl!

 

Bitte du Liebenswerte/r, versuche nicht dein sensibles, gefühlvolles Herz zu unterdrücken, sondern LEBE es. Auch wenn du es manchmal schon nicht mehr glauben kannst, die Welt braucht mehr Menschen wie dich! Mehr Herz, mehr Menschlichkeit, mehr Feingefühl, mehr Wärme, mehr Geborgenheit, mehr DU! Du darfst endlich aufhören so zu tun, als wärst du jemand anders und zu 100% DU SELBST sein! Dann wird sich auch der wirklich passende Partner/in für dich zeigen und du kannst all das geben, was jetzt noch ungenutzt in deinem Herzen liegt.

 

Und falls du meine Unterstützung dabei willst, bin ich gerne für dich da ♥

 

 

>>Verlass` dich auf dich und dein Gefühl, anstatt dich und dein Gefühl zu verlassen!<<

Dann wird aus verlassen, zulassen und einlassen...